Wacken Open Air

Wacken World Wide: Wenn digital lauter ist als alles andere zuvor.

Schwierige Zeiten bringen Herausforderungen mit sich. Allerdings auch Chancen. Die Betreiber des legendären Heavy-Metal-Festivals „Wacken Open Air“ haben diese für sich genutzt. Statt der üblichen Live-Konzerte bringen sie im Sommer 2020 mit Wacken World Wide ein völlig neues und gigantisches Digitalerlebnis an den Start.

Kunde

Wacken

Projekt

Wacken-App

Branche

Festival


Nie wieder Festivals?

Wenn eine weltweite Pandemie Menschenansammlungen unmöglich macht, haben Festivalbetreiber ein Problem. 80.000 Besucher:innen aus 80 Nationen versammeln sich normalerweise zum Wacken Open Air in der norddeutschen Provinz, einem riesigen Heavy-Metal-Fest auf dem Acker. Im Jahr 2020 sagen die Veranstalter ihnen aus bekannten Gründen ab und vertrösten sie auf das Folgejahr. Doch halt – warum eigentlich?

Wacken World Wide-App von Cellular

Willkommen zur digitalen Metal-Show

Die Festivalmacher verlagern das Musikspektakel ins Internet: Wacken World Wide – eine einzigartige Mixed-Reality-Metal-Show, die Platz für noch mehr Menschen als bislang bietet. Die Music-Acts begeistern auf exklusiven Bühnen, die digital zum Leben erweckt werden.

Dabei soll auch das gewohnte Festivalfeeling nicht fehlen. Cellular liefert dafür die Lösung: die Wacken-ID. Sie bildet das Herzstück innerhalb der speziell für das Event entwickelten Wacken-App. Dank dieser App haben alle Wacken-Fans die Möglichkeit, eine eigene, persönliche und kostenlose Wacken-ID zu erstellen und so exklusive Angebote zu erhalten. Gleichzeitig bildet sie das Fundament für eine virtuelle Wacken-Community.

Ziel ist es, die App so weiterzuentwickeln, dass künftig personalisierter Content ausgespielt und eine favorisierte Auswahl an Merchandising, Ticketing und Payment angeboten werden kann – nicht nur zur Festivalzeit, sondern das ganze Jahr.

Weitere Case Studies