Oculus Go — Virtual Reality für Alle

Ready Player One? Virtuelle Welten wie u.a. von Ernest Cline in seinem Zukunftsroman beschrieben liegen nicht mehr in ferner Zukunft. Wir stehen schon längst an der Schwelle.

Mit der Oculus Go hat Mark Zuckerberg letzte Woche eine VR Brille vorgestellt, die diese Schwelle in jedes Wohnzimmer tragen kann. Und damit ist auch jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem jede Marke und jedes Unternehmen darüber nachdenken muss, wie und wo es in Zukunft in der virtuellen Welt stattfinden kann.

Die Oculus Go ist nicht deswegen so interessant, weil sie technisch das beste Gerät auf dem Markt ist. Denn natürlich kommt sie nicht an den großen Bruder, die Oculus Rift oder die Vive von HTC heran. Muss sie auch nicht, denn sie schlägt die Highperformance-Geschwister auf einem ganz anderen Gebiet: Ease of Use.

Den ganzen Text von Thorsten gibt es hier zu lesen