Aktuelles: Bündnistag Digital in NRW

Cellular diskutiert über Zukunft der Mobilität

Wenn es beim heutigen Bündnistag Digital in Nordrhein-Westfalen unter dem Motto "Miteinander vorankommen – Heute die Mobilität für morgen schaffen" um internationale Erfahrungen und Best Practices geht, berichtet Cellular-CEO Panos Meyer über Do's & Dont's bei Digitalisierungsprojekten und über die Erfolgskriterien der Hamburger HVV Switch-App.

Als einer von 70 hochkarätigen Referent:innen aus sechs Ländern spricht Panos Meyer, CEO von Cellular, bei der heutigen Mobilitätskonferenz Bündnistag Digital des nordrhein-westfälischen Verkehrsministerium über die Erfolgsfaktoren bei der Einführung digitaler Mobilitätslösungen.
Auf Einladung des Verkehrsministers für NRW, Hendrik Wüst, zeigt Meyer auf, welche Hürden ÖPNV- und andere Verkehrsunternehmen überwinden müssen, um ihren Fahrgästen und Kund:innen ein echtes digitales Produkt anbieten zu können.

"Es gibt wenige Projekte, die mit dem Komplexitätslevel von Mobilitätslösungen vergleichbar sind", betont Meyer. Daher könne nicht auf gewohnte Methoden zurückgegriffen werden. Die Digitalisierung brauche vor allen Dingen ein anderes Mindset bei Führungskräften und Mitarbeiter:innen: "ÖPNV-Unternehmen sind äußerst erfahren in Hardware-Projekten. Software-Entwicklung folgt allerdings völlig anderen Gesetzen", sagt Meyer. Neue Systeme, andere Bewertungskriterien, kürzere Projektintervalle, andere Anforderungen an die Mitarbeiter:innen – die digitale Transformation bringe etliche Veränderungen mit sich.

"Der Wert der Zukunft hat eine neue Währung"

So sei es wichtig, viel stärker als bislang auf Nutzergewohnheiten zu reagieren sowie neue Partner der Privatwirtschaft – etwa Car-Sharing- oder E-Scooter-Angebote – zu integrieren. Nicht selten gehöre es dazu, sich von alten, jahrzehntelang gewachsenen (Software-)Systemen zu trennen, weil sie den Anforderungen der Zukunft nicht gerecht werden. "Der Wert der Zukunft entsteht nicht durch Physikalität, die Währung hat sich geändert", fasst der Geschäftsführer zusammen.

Meyer berichtet beim Bündnistag Digital u.a. über die Erfahrungen, die Cellular beim Launch der HVV Switch-App in Zusammenarbeit mit der Hamburger Hochbahn AG im vergangenen Jahr gemacht hat. HVV Switch gilt als Leuchtturmprojekt unter deutschen ÖPNV-Anbietern, da sie die erste Plattform repräsentiert, die öffentliche wie private Mobilitätsanbieter bündelt und in einer App buchbar macht. Zudem ist der HVV-Switch-Ticketkauf jetzt auch via Google Maps möglich. Die Hamburger Hochbahn AG ist der erste ÖPNV-Partner weltweit mit dieser Art von Google Maps-Integration. Cellular ist exklusiver Entwicklungspartner für HVV Switch.

Unter dem Motto "Miteinander vorankommen – heute die Mobilität für morgen schaffen" diskutieren Speaker und Gäste beim heutigen Bündnistag Digital in 835 Minuten Sendezeit in bis zu vier parallelen Streams über Mobilitätsprojekte und Best Practices aus Deutschland, Kopenhagen, London, Singapur, Wien oder den USA. Der Bündnistag findet jährlich statt, 2021 erstmalig als Onlinekonferenz.
www.buendnis-tag.nrw

Kontakt

Stefanie Bilen
Director Marketing & Communications
sbilen@cellular.de