CELLULAR baut digitale ZDF-Strategie aus

Die ZDFmediathek und ZDF.de wachsen zu einem Portal zusammen

Oktober 2016

Die digitale Welt des ZDF launcht auf allen smarten Devices mit einem völlig neuen Gesicht. Dabei wachsen die Portale ZDF.de und die ZDFmediathek erstmalig zur ZDFmediathek zusammen. Ein konsequenter Schritt in der digitalen Transformation des Senders. Denn mit nur einer Adresse ist das komplette Angebot des ZDF für alle Zuschauer, von Smartphone bis Smart TV, auf allen Geräten uneingeschränkt erreichbar.

“Die neuen digitalen Formate, die wir in diesem Monat launchen, sind ein Teil der jahrelangen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem ZDF. Wir sind stolz darauf, den Medienriesen ZDF in der digitalen Weiterentwicklung zu begleiten und maßgeblich voranzubringen”, sagt Roman Kocholl, Geschäftsführer bei CELLULAR.

Doch der Relaunch der digitalen Formate ist nur die Spitze des Eisbergs. Was sich darunter verbirgt, ist eine umfangreiche Weiterentwicklung der digitalen Strategie des Zweiten Deutschen Fernsehens.

Was maßgeblich zu dem Erfolg des ZDF beiträgt, ist die Bereitschaft des Senders, Veränderungen voranzutreiben und sich mit neuen Technologien immer wieder neu zu erfinden. Mit dem Ziel Zuschauern zu jeder Zeit das bestmögliche digitale Programm bereitzustellen. Mit einem großen ZDF-Team aus Beratern, Konzeptern, Designern, Entwicklern und Qualitätsmanagern stellen wir von CELLULAR sicher, dass dieses Ziel umgesetzt wird. Dazu gehört die Entwicklung neuer Apps genauso wie Naming Workshops oder Beratungsleistungen zu digitalen Veränderungen.

CELLULAR und das Zweite Deutsche Fernsehen gestalten die gesamte digitale ZDF-Welt bereits seit 2013 gemeinsam und entwickeln sie stetig weiter. Der Erfolg der mobilen ZDF-Formate wurde bereits mehrfach ausgezeichnet: Neben mehreren Eyes&Ears Awards und drei iF Design Awards erhielt die ZDFmediathek im letzten Jahr den Lovie Award und wurde von Google in den Lovie Letters gesponsert. CELLULAR verantwortet die ZDFmediathek Apps auf allen Smartphones und Tablets sowie Apple TV, Amazon Fire TV, Google Nexus TV und Google Chromecast.

 

 

Holger Meier, Entwicklungs- redaktion HR Neue Medien:
"Cellular versteht es, mit uns die ZDFmediathek in einem sich stark verändernden Markt als innovatives Produkt zu behaupten."

Die neuen Apps

Durch das Zusammenführen aller Portale wird es für Zuschauer noch komfortabler, das gesamte ZDF Senderangebot abzurufen. Formate wie das NEO Magazin Royale machen es vor: Digitale Vorab-Ausstrahlungen oder Bingewatching-Pakete sind vom Zuschauer gewünscht und werden auch in Zukunft vermehrt in der ZDFmediathek stattfinden. Neue Funktionen, wie das Mein ZDF Feature, ermöglichen es zudem erstmals persönliche Merklisten auf allen Geräten zu synchronisieren. Einfach unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet eine Sendung starten und zu Hause auf dem großen TV Screen weitersehen.

Die Message von Apple CEO Tim Cook hat uns aus der Seele gesprochen. Und damit stand seit der Vorstellung des neuen Apple TV beim Special Event Anfang September das Ziel fest: Wir bringen die beliebteste Mediathek Deutschlands pünktlich zum Launch auf die – endlich für Apps offene! – Apple TV-Box. Ein interdisziplinäres Team aus Konzept, UX-Design und Technology hat sich der Aufgabe gestellt und – nach Analyse des neuen tvOS und der damit verbundenen Features und Hardware – die App komplett neu entwickelt. Mit der Auslieferung der Box steht die ZDF Mediathek Nutzern direkt kosten- und werbefrei im neuen Apple TV App Store zum Download zur Verfügung.

CELLULAR und das Zweite Deutsche Fernsehen arbeiten bereits seit 2013 erfolgreich daran, die gesamte digitale ZDF-Welt zu gestalten und setzen dabei immer wieder neue Trends in der Medienwelt. Der Erfolg der ZDF-Apps wurde in diesem Jahr bereits mit dem Eyes & Ears Award 2015 für das Second Screen Programm der ZDFmediathek gekürt. Auch im letzten Jahr haben die Apps für das ZDF und ZDFheute jeweils einen iF communication design award 2014 für die kreative Gestaltung erhalten. Zusätzlich wurde ZDF App 2014 für ihre besondere Performanceleistung mit dem Best of Mobile Award ausgezeichnet.

Die Erweiterung des Second Screen-Programms in der ZDF-App ermöglicht allen Sendungen eine interaktive Livebegleitung parallel zum aktuellen Sendeangebot. Und das direkt in Deutschlands beliebtester Mediathek. In perfekter Ergänzung zum laufenden TV-Programm ermöglicht das neue ZDF-Second Screen-Programm ein verbessertes Fernseherlebnis und eine nie zuvor da gewesene Interaktion zwischen Sendung und Zuschauern. Weiterhin stehen dabei alle Inhalte der ZDFmediathek-App, wie Livestreams oder VOD-Angebote des aktuellen TV-Programms in bester Qualität im 1st sowie im 2nd Screen-Modus zur Verfügung.

Mithilfe des von uns entwickelten Second Screen-Editors, einem zentralen Steuerungssystem für Sendungsredaktionen, können Redakteure schnell und intuitiv aus verschiedenen Second Screen-Modulen auswählen und mit ihren Zuschauern kommunizieren. Zu den neuen Interaktionsfeatures zählen beispielsweise Blitzumfragen, Quiz- und Gewinnspiele, Chats sowie Highlights aus den Social Networks. Die Inhalte werden direkt an die ZDF-App ausgespielt und bieten Zuschauern Zusatzinformationen zum aktuellen Liveprogramm auf dem TV-Screen – und das direkt auf dem Smartphone oder Tablet.

Eine App für alle
Alle Sendungen der ZDF Senderfamilie (ZDF, ZDFneo, ZDFinfo und ZDFkultur) in einer App

“Mobile Geräte bestimmen heute maßgeblich die Entwicklung des Fernsehens mit; Das ZDF hat das frühzeitig verstanden und geht zusammen mit uns neue Wege in dieser digitalen Ära des Fernsehens. Die Erweiterung des Second Screen-Programms in der ZDF-App bietet Zuschauern die Möglichkeit, individueller als je zuvor mit dem Sendeangebot zu interagieren.”

Roman Kocholl, Geschäftsführer

Zur Fußball-WM konnten die User der App exklusiv alle Spiele und Tore & Highlights live und aus über 20 Blickwinkeln erleben. Sowohl im First- als auch im Second-Screen-Modus bot die App mit umfassenden Hintergrundinformationen, einem Toralarm via Push-Nachricht oder der „MyView“-Funktion, die den Blick aus über 20 Kameras ermöglicht, spektakuläre Perspektiven auf die Weltmeisterschaft in Brasilien. Die Integration der Fußball-WM in die App war mit mehr als 1,5 Mio. neuen Downloads ein voller Erfolg. Auch bei höchsten Zugriffszahlen während der Deutschlandspiele garantierte die CELLULAR-Anwendung die beste Performance auf jedem Endgerät.

Unsere Weltmeister-App
Das große Special zur Fußball-WM 2014

„Als größtes Sportevent des Jahres ist die Fußballweltmeisterschaft wie geschaffen für die Nutzung mobiler Devices als Second Screen. Die leistungsfähige ZDFmediathek-App sichert neben allen primären Livestreams das erste Mal parallel weiteres Videomaterial und Zusatzinformationen in Echtzeit – und das im First und Second Screen Modus.“

Birger Veit, Geschäftsführer

Tech Note

Die ZDF App ist im aktuellen DACH-Raum eine der wenigen Mediathek-Apps, die komplett nativ umgesetzt ist und so das Videoerlebnis des Benutzers bestmöglich unterstützt. Mit eingebetteten Videoplayern, Unterstützung mehrerer Plattformen und Formfaktoren (neben Phone und Tablet auch Amazon Fire TV oder Google Nexus Player) wurde besonderer Wert darauf gelegt, das Video-Erlebnis eines „Big-Screens“ zu ermöglichen und neben Apple AirPlay auch Google Chromecast integriert.

Zuschauer wollen ihr TV Programm nicht mehr nur eindimensional auf dem TV Gerät konsumieren; die nativen Apps der ZDFmediathek bieten die Möglichkeit unabhängig von Zeit und Ort auf sämtliche Qualitätsinhalte des ZDF zuzugreifen. Im Mittelpunkt steht dabei das umfassende VOD- und Livestream-Angebot der beliebten Mediathek, die bereits mehr als 5 Mio. Downloads hat. Die App ist via iPhone, iPad, Android Smartphone & Tablet, Google Chromecast und Amazon Fire TV abrufbar.

Zusammen mit der ZDFheute-App, den Designanpassungen für die Website und Smart TV bildet die ZDF App eine einzigartige ZDF-Welt für den smarten Markt. Der Best of Mobile Award 2014 für besondere Performanceleistung, 5 Sterne Bewertungen in den Stores und der iF communication design award 2014 bestätigen den Erfolg der App, die CELLULAR seit 2013 gemeinsam mit dem ZDF entwickelt.

Amazon Fire TV
Die App für große Bildschirme: Alle Inhalte der ZDFmediathek-App in bester Qualität sind auch direkt auf der Amazon Fire TV Box abrufbar.