LOVE TO SHOP: CELLULAR und ECE starten landesweiten Rollout der ECE-App

03. Apr 2014 · 7:46 · PRESSEMITTEILUNG
Kundenreferenzen - ECE LOVE TO SHOP App

Neue Liebe für Shopping-Experten: Nach der erfolgreichen Beta-Phase für die ECE-„Future Malls” AEZ in Hamburg und Limbecker Platz in Essen können ab sofort auch weitere Einkaufszentren von den Vorteilen der neu gebrandeten LOVE TO SHOP-App profitieren. Ein großer Rollout bringt die Anwendung in der ersten Phase in zehn weitere Shopping-Center in Deutschland. Darunter sind unter anderem das Olympia Einkaufszentrum in München, das Rhein Center in Köln, die City-Arkaden in Wuppertal, das Ring Center in Berlin und das Elbe Einkaufszentrum in Hamburg.

Als Marktführer mit 190 Einkaufszentren in Europa und einer Gesamtanzahl von vier Millionen Besuchern pro Tag, besitzt die ECE eine enorme Kundenreichweite. Bis zum Ende des Jahres werden zusätzliche 20 Malls mit der App ausgestattet, die für iPhones und Android Smartphones unter LOVE TO SHOP in den App-Stores kostenfrei verfügbar ist.

Bei der Entwicklung der LOVE TO SHOP-App setzt CELLULAR in Zusammenarbeit mit der ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG auf den wichtigsten Trend des Einzelhandels: Das Smartphone als ständiger Begleiter und bester Berater der Kunden. LOVE TO SHOP ist ein interaktives und personalisiertes Schaufenster, das durch innovative Funktionen den Spagat zwischen digitaler Welt und dem realen Einkaufserlebnis vor Ort schafft. Im Mittelpunkt stehen die vielfältigen Features, die der Kunde über die App in Form von Rabatt-Angeboten oder Pushnachrichten zu News und Events auf seinem Smartphone anwenden kann.

Dabei ist der Name Programm: Die Angebote der LOVE TO SHOP-App werden von Shoppingscouts zusammengestellt und tagesaktuell in das Redaktionssystem der Anwendungen eingespeist. Die Experten spüren markenübergreifend die neuesten Angebot-Highlights auf, die der Kunde persönlich auf ihn zugeschnitten direkt auf das Smartphone erhält – ohne überflüssige Werbung oder Produkte, die für ihn nicht relevant sind.  Außerdem spart der Kunde mit dem in der App enthaltenen Bonussystem gleicht doppelt: Jede von den Shops innerhalb der App angebotene Aktion bringt beim Einlösen eine Anzahl von Punkten, die in Form von Gutscheinen in den Einkaufszentren verrechnet werden können.

„Unser Ziel ist das perfekte Shopping-Erlebnis auf jeden einzelnen unserer Kunden zugeschnitten: Mit der LOVE TO SHOP-App wird das eigene Smartphone zum wichtigsten Touchpoint beim Betreten der Mall – griffbereit in der Hosentasche”, sagt Sebastian Baumann, Projektmanager der “Future Labs” bei ECE.

„Mit der LOVE TO SHOP-App holen wir den Kunden direkt in der Mall ab und verbessern den Einkauf mit tollen, unmittelbaren Funktionen. Es entsteht ein völlig neues Marketing-Konzept, das – anders als klassische Werbung oder Newsletter – nicht mehr eindimensional verläuft. Händler bekommen dadurch erstmals die Möglichkeit, übers Smartphone mit ihren Kunden so nah und relevant zu interagieren wie nie zuvor”, sagt Birger Veit, Geschäftsführer bei CELLULAR.

Die ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG arbeitet bereits seit 2012 erfolgreich mit der CELLULAR GmbH zusammen. Die “Future-Mall”-Apps vom AEZ und vom Limbecker Platz stehen seit März 2013 in den App Stores zum Download bereit und werden auch in Zukunft für die Analyse und Bewertung neuer interaktiver Lösungen weiterentwickelt. CELLULAR begleitet dabei alle Schritte von der Beratung und Konzeption über das User Interface Design bis hin zur technischen Umsetzung und dem Qualitätsmanagement der Projekte.